Filmclub empfiehlt „Die andere Seite der Hoffnung“


WB_Filmclub_W_220.jpg

Der Filmclub Wiesloch-Walldorf empfiehlt ein interessantes und ausgefallenes Programm.

am: Donnerstag 04.01.2018
um. 20 Uhr
im: Luxor-Filmpalast

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements
Veröffentlicht in Veranstaltungen. Leave a Comment »

Öffentliche Sitzung des Gemeinderats am 19. Dezember 2017


Öffentliche Sitzung des Gemeinderats am 19. Dezember 2017

Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Gemeinderat. Leave a Comment »

Polizeibericht 12.12.2017

Ein Verletzter und immenser Sachschaden nach Zusammenstoß zweier Lastwagen

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Beim Zusammenstoß zweier Lastwagen am Dienstagmorgen auf der B 291, in Höhe der BAB-Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch wurde eine Person leicht verletzt und es entstand immenser Sachschaden. Ein 39-jähriger Mann war kurz nach fünf Uhr mit seinem Lastwagen auf der B 291 in Richtung Reilingen unterwegs. An der Einmündung zur Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch missachtete er das Rotlicht der Ampel und stieß mit einem 46-jährigen Sattelzugfahrer zusammen, der bei Grünlicht von der A 6 her kommend in die Kreuzung einfuhr. Durch die Kollision stürzte der Sattelzug auf die Seite, prallte gegen die Leitplanken und blieb auf den beiden in Richtung Reilingen führenden Fahrspuren der B 291 liegen. Der 39-jährige Fahrer des Lastwagens erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sattelzug musste hierzu zunächst wieder aufgerichtet werden. Der Sachschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten bis ca. 10.30 Uhr an. Die beiden Fahrspuren der B 291 in Richtung Reilingen waren gesperrt. Der Verkehr wurde durch Polizeikräfte mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Walldorf örtlich umgeleitet.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können. Insbesondere wird ein Verkehrsteilnehmer gesucht, der vor dem Sattelzug bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren ist. Diese werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Heidelberg, Tel.: 0621/174-4140 zu melden.


Pressemitteilung: Polizeipräsidium Mannheim, E-Mail: mannheim.pp.stab.oe @ polizei.bwl.de – [www.polizei-bw.de]

Polizeibericht 08.12.2017

Molotowcocktailwürfe an "Halloween" Staatsanwaltschaft erwirkt neun Haftbefehle; Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Wegen des Verdachts der versuchten Brandstiftung, des Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie des Landfriedensbruchs in einem besonders schweren Fall wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehle gegen neun junge Männer zwischen 16 und 19 Jahren erlassen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Polizeibericht 05.12.2017

59-jähriger Rollerfahrer bei Unfall leicht verletzt

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen in Walldorf wurde ein 59-jähriger Rollerfahrer leicht verletzt. Ein 58-jähriger Mann war kurz vor sieben Uhr mit seinem Mercedes auf der Dietmar-Hopp-Allee in Richtung Otto-Hahn-Straße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Daimlerstraße stieß er mit einem entgegenkommenden 59-jährigen Rollerfahrer zusammen. Dieser stürzte auf die Straße und zog sich leichte Verletzungen in Form von Prellungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der Motorroller des 59-Jährigen musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.


Pressemitteilung: Polizeipräsidium Mannheim, E-Mail: mannheim.pp.stab.oe @ polizei.bwl.de – [www.polizei-bw.de]

Advent, Advent …


Walldorfer Weihnachtsmarkt an zwei Wochenenden – 1. bis 3. und 8. bis 10. Dezember 2017

Den Rest des Beitrags lesen »

Bürgersprechstunde


Ihre nächste Bürgersprechstunde bietet Bürgermeisterin Christiane Staab am Dienstag, 5. Dezember, an.

Die Sprechstunde, die ausschließlich Walldorfer Bürgerinnen und Bürgern offensteht, beginnt um 15 Uhr. Berücksichtigt werden kann nur, wer sich bis spätestens Mittwoch, 29. November, im Sekretariat der Bürgermeisterin angemeldet hat. Die Rufnummer lautet 35-10 02 oder 35-10 03, E-Mail: rita.mueller[at]walldorf.de Wer einen Termin hat, aber diesen nicht wahrnehmen kann, wird gebeten, das Sekretariat zu informieren.


Quelle: Stadt Walldorf – [www.walldorf.de]